Mezzanine
einfach erklärt

Lexware
Kategorie
This is some text inside of a div block.
corona-hinweis
Hinweis: Gendergerechte Sprache ist uns wichtig. Daher verwenden wir auf diesem Portal, wann immer möglich, genderneutrale Bezeichnungen. Daneben weichen wir auf das generische Maskulinum aus. Hiermit sind ausdrücklich alle Geschlechter (m/w/d) mitgemeint. Diese Vorgehensweise hat lediglich redaktionelle Gründe und beinhaltet keinerlei Wertung.
Aufgeklapptes Laptop auf einem Tisch, auf dessen Bildschirm ein Screen der Buchhaltungssoftware lexoffice zu sehen ist
Unsere Empfehlung
Buchhaltung leicht gemacht. Dank lexoffice.

Befrei dich von Buchhaltung und sichere dir alle Vorteile der Cloud-Buchhaltungssoftware lexoffice. Ob EÜR, Belegerfassung oder Rechnungserstellung - die Cloud-Lösung unterstützt dich bei deiner gesamten Buchhaltung.

Zu lexoffice
Definition

Mezzanine Kapital: Was ist das?

Die Bedeutung von „Mezzanine“ leitet sich von dem italienischen Begriff „mezzo“ (halb, zwischen) ab. In der Finanzierungswelt steht ein Mezzanine Darlehen für eine kombinierte Form von Fremd- und Eigenkapital.  Mezzanine Kredite können sowohl Verkäuferdarlehen als auch sogenannte Kredite mit Nachrangigkeit umfassen. Im Insolvenzfall erfolgt die Bedienung von Mezzanine Darlehen erst nachrangig und sorgen somit für eine solide Eigenkapitalbasis von Unternehmen.

Was ist eine Mezzanine Kapital-Finanzierung?

Im Grunde genommen handelt es sich bei Mezzanine Kapital um hybride Finanzierungen: Mezzanine Finanzierungen sind eine Mischform und keine eigenständige Finanzierungsform.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Mezzanine Darlehen zu gestalten und sie in der Bilanz entweder mehr dem Eigenkapital oder dem Fremdkapital zuzuordnen. Die Banken stufen diese Finanzierungsform eher als Eigenkapital ein, wenn ihre Laufzeit langfristig angelegt ist und Gläubiger:innen eine Rangrücktrittserklärung abgeben. Bei der Verzinsung von Mezzanine Krediten wird üblicherweise ein Zinssatz von 10 bis 20 Prozent erhoben, welcher einen großen Teil der Rendite für Kapitalgeber:innen darstellt.

Verschiedene Ausgestaltungsmöglichkeiten – hohe Rendite

Mezzanine Kapital ist eine renditestarke Mischform aus Eigen- und Fremdkapital. Denn bei Mezzanine Kapitalgeber:innen handelt es sich im Grunde um Darlehensgeber:innen, die einem Unternehmen Finanzmittel zur Verfügung stellen. Diese Konstellation bietet für beide Seiten – Unternehmer:innen und Investor:innen - zahlreiche Vorteile.

Aufgrund dieser Tatsache haben Investor:innen und Unternehmen bei der Vertragsausarbeitung mehr Gestaltungsmöglichkeiten. Die Möglichkeit hoher Verzinsung ist zudem ein attraktives Lockmittel. Es gibt bei Mezzanine Kapital-Beteiligungen diverse Möglichkeiten:

  • Mit dem Mittel eines sogenannten Nachrangdarlehens einigen die Parteien sich praktisch auf eine klassische Fremdfinanzierung. Diese Darlehensform hat eine festgeschriebene Laufzeit, einen festen Zinssatz und die Rückzahlung erfolgt am Fälligkeitstermin zum Nennwert. Ein Nachrangdarlehen ist zudem nicht an der Insolvenz eines Unternehmens beteiligt.
  • Möglich ist als Mezzanine Kapital-Instrument auch ein sogenanntes partiarisches Darlehen als Sonderform eines Darlehens. Dabei erhalten Kreditgeber:innen keine Zinsen, sondern sind am Gewinn oder Umsatz des Unternehmens beteiligt.
  • Bei einer Mezzanine Kapital-Beteiligung ist auch eine Form der stillen Beteiligung möglich. In diesem Fall erhalten Investor:innen durch eine Einlage Unternehmensanteile, treten jedoch nicht offiziell als Gesellschafter:in auf.
  • Möglich sind auch die Wandel- und Optionsanleihen als festverzinsliche Mischformen einer Mezzanine Kapital-Finanzierung. Dabei erhalten die Investor:innen als Sicherheiten Rechte auf Aktien oder die Wandlung in Aktien.
  • Durch die Ausgabe von Genussscheinen erwerben die Gläubiger:innen sogenannte Genussrechte. Dabei kann es sich zum Beispiel um Anteile am Gewinn oder am Liquidations-Erlös eines Unternehmens handeln.
  • Mezzanine Kapital kann bereits ab einem Betrag von 500.000 Euro beantragt werden.

Beim sogenannten Equity Mezzanine Capital handelt es sich um wertpapierverbriefte Genussscheine oder stille Beteiligungen. Diese gelten sowohl in der Bilanz, als auch wirtschaftlich als Eigenkapital. Bei diesen Eigenkapital-Varianten sind eine am Erfolg des Unternehmens gemessene Vergütungsform die Nachrangigkeit der Forderung sowie die langfristige Kapitalüberlassung Bestandteil des Kreditvertrages.

Zum Debt Mezzanine Capital gehören die partiarischen und Nachrangdarlehen. Diese Mezzanine Finanzierungen gelten in wirtschaftlicher Hinsicht als Eigenkapital, erscheinen in der Bilanz jedoch als Fremdkapital.

Info

Keine Sicherheiten – keine Mitsprache

Durch die besonders hohen Zins- und Beteiligungsmöglichkeiten erfolgen Mezzanine Kapital-Finanzierungen zumeist ohne Stellung von Sicherheiten durch die Unternehmen. Aus diesem Grund legen Investor:innen besonderen Wert auf die wirtschaftlich positive Lage der jeweiligen Unternehmen. Mezzanine-Investor:innen haben darüber hinaus in aller Regel keine oder nur sehr begrenzte Mitspracherechte. Auch die Einflussnahme auf das operative Geschäft des jeweiligen Unternehmens ist ausgeschlossen. Allerdings haben Investor:innen gewisse Informationsrechte und Kontrollmöglichkeiten.

Auf dunklem Parkettboden sitzender Fotograf in seinem Fotostudio mit Spiegelreflex-Kamera in der Hand
Unsere Empfehlung
Buchhaltung leicht gemacht. Dank lexoffice.

Befrei dich von Buchhaltung und sichere dir alle Vorteile der Cloud-Buchhaltungssoftware lexoffice. Ob EÜR, Belegerfassung oder Rechnungserstellung - die Cloud-Lösung unterstützt dich bei deiner gesamten Buchhaltung.

Zu lexoffice

Wann kommt Mezzanine zum Einsatz?

Bei der Finanzierung von Unternehmen kann es zu einem gewissen Ungleichgewicht kommen. In diesem Fall sind Mezzanine Finanzierungen geeignet, um wieder ein gesundes Verhältnis zwischen Eigen- und Fremdkapital herzustellen. Zudem ist es durch dieses Finanzierungsinstrument möglich Finanzierungslücken zu schließen. Solche Lücken können entstehen, wenn einem Unternehmen bei der Kreditaufnahme entsprechende Sicherheiten fehlen oder zu viel Fremdkapital im Unternehmen steckt. Möglich ist auch ein verschlechtertes Rating-Ergebnis für das betroffene Unternehmen. In solchen Fällen kann Mezzanine Finanzierung das Fremdkapital ergänzen, da eigenes Kapital bei der Finanzierung zum Tragen kommt.

Mezzanine Instrumente können die Bonität von Unternehmen optimieren und führen in der Regel zu einer verbesserten Bilanzstruktur. In diesem Fall würde dann auch ein Rating wieder positiver ausfallen, was dann wieder zu größeren unternehmerischen Erfolg führen kann. Die Nachrangigkeit des Kapitals und der Verzicht auf Sicherheiten ermöglicht die weitere Aufnahme von Fremdkapital und flexible Kredit-Konditionen. Insoweit ist es bei Mezzanine Darlehen immer möglich, auf die jeweiligen Bedürfnisse des Unternehmens einzugehen.

Allerdings kommen diese Instrumente nicht schon bei Unternehmensgründung in Betracht. In den meisten Fällen sind die betroffenen Unternehmen bereits in der Phase des Management-Buy-Outs, also dem Kauf des Unternehmens durch das Management. Darüber hinaus beteiligen sich Mezzanine Kapitalgeber:innen bevorzugt an der Finanzierung von Wachstumsstrategien oder unternehmerisch sinnvollen Akquisitionen. Die Aufnahme von Mezzanine Kapital ist auch bei einem geplanten Börsengang strategisch sinnvoll. Weitere Einsatzmöglichkeiten sind die Erschließung möglicher Wachstumsmärkte sowie erweiterte Produktionsmöglichkeiten.

Für wen eignet sich eine Mezzanine Finanzierung?

Die hohe Verzinsung von Mezzanine Kapital von rund 10 bis 20%, die für Investor:innen Teil der Rendite ist, setzt daher eine gewisse Stabilität und wirtschaftliches Potential voraus. Daher prüfen Investor:innen in der Regel sehr genau, welche Unternehmen solchen Ansprüchen standhalten können. Das Risiko, dass die Unternehmen Verluste machen, Insolvenz anmelden oder nicht zur Rückzahlung in der Lage sind, soll durch die genaue Prüfung zumindest überschaubar sein. Aus diesem Grund ist eine Detailanalyse, bzw. Due Diligence, in den meisten Fällen Voraussetzung für die Gewährung von Mezzanine Kapital.

Vorteile
Nachteile
  • Rangrücktritt ermöglicht Eigenkapitalcharakter
  • Eigenkapital-Position gestärkt
  • Keine veränderten Eigentümerverhältnisse
  • Bonität und Bilanzstruktur gestärkt
  • Liquidität ohne Sicherheiten
  • Größerer Kreditspielraum
  • Flexible Rückzahlung möglich
  • Höhere Liquidität
  • Keine Gesellschafterrechte für Investor:innen
  • Hohe Verzinsung und damit hohe Belastungen
  • Höheres Risiko für Kapitalgeber:innen
  • Kapital wird nur zeitlich begrenzt überlassen
  • Regelmäßige Umsätze und Cashflow notwendig, um Raten zu bedienen

Wo bekommt man Mezzanine Kapital?

Da Mezzanine Finanzierungen in der Finanzwelt eine hohe Bedeutung als gute Renditemöglichkeit haben, gibt es diverse Institute, an die Unternehmen sich wenden können.

  • Banken fungieren im Bereich Mezzanine Kapital oft in der Rolle des Vermittlers, da die Unternehmen zu diesem Zeitpunkt ihre Kreditlinien bereits ausgeschöpft haben.
  • Private Equity-Gesellschaften als unabhängige Zusammenschlüsse mehrerer Investor:innen.
  • Mezzanine-Fonds bestehend aus mehreren Kapitalgeber:innen.
  • Private Investor:innen haben unterschiedliche Möglichkeiten gemeinsam Mezzanine Kapital bereitzustellen.
  • Unternehmensbeteiligungsgesellschaften als Unternehmen, die Anteile oder Genussscheine erwerben.
  • Versicherungen sind häufig Investitionen von Kapitalgeber:innen.
Unsere Empfehlung
Buchhaltung leicht gemacht. Dank lexoffice.

Befrei dich von Buchhaltung und sichere dir alle Vorteile der Cloud-Buchhaltungssoftware lexoffice. ob EÜR, Belegerfassung oder Rechnungserstellung - die Cloud-Lösung unterstützt dich bei deiner gesamten Buchhaltung.

Dashboard der Buchhaltungssoftware lexoffice auf einem Desktop-, Laptop-, Tablet- und Smartphone-Bildschirm
ab 5,90 € mtl.
exkl. MwSt.
Zu lexoffice
Unsere Empfehlung
Buchhaltung leicht gemacht. Dank lexoffice.

Befrei dich von Buchhaltung und sichere dir alle Vorteile der Cloud-Buchhaltungssoftware lexoffice. ob EÜR, Belegerfassung oder Rechnungserstellung - die Cloud-Lösung unterstützt dich bei deiner gesamten Buchhaltung.

Dashboard der Buchhaltungssoftware lexoffice auf einem Desktop-, Laptop-, Tablet- und Smartphone-Bildschirm
ab 5,90 € mtl.
exkl. MwSt.
Zu lexoffice

Mindestvolumen und Crowd-Investing

Bei Mezzanine Krediten handelt es sich oft um sehr hohe Beträge. Man geht dabei von einem Mindestvolumen von 500.000 Euro bis zwei Millionen aus. In seltenen Fällen können die Beträge aber auch geringer ausfallen. Da Mezzanine Finanzierungen oft mit einem erhöhten Risiko für Investor:innen verbunden sind und keine Sicherheiten hinterlegt werden, bemisst sich das Mindestvolumen an der erwarteten Rendite.

Hinweis

Konditionen von Mezzanine Finanzierungen beachten

Mezzanine Finanzierungen sind zumeist teurer als ein klassischer Bankkredit, da Kapitalgeber:innen berechtigt sind, eine Risikoprämie für die Nachrangigkeit ihres Fremdkapitals zu verlangen. Dennoch liegen die Kosten aber durchaus unterhalb den Renditen, welche die Kapitalgeber:innen verlangen.

Darüber hinaus hat das sogenannte Crowd-Investing in den vergangenen Jahren im Bereich von Mezzanine Kapital zunehmend an Bedeutung gewonnen. Bei dieser Form der Kapitalbeschaffung sind diverse Kapitalgeber:innen beteiligt. Zumeist geben die Anleger:innen hierbei kleinere Beträge und haben so auch ein geringeres Risiko.

Insbesondere im Immobiliensektor ist Crowd-Investing für Anleger:innen eine attraktive Möglichkeit Renditen einzufahren. Möglich ist zum Beispiel, dass über eine Crowdinvesting-Plattform eine Mezzanine Investition in ein Immobilienprojekt mittels Nachrangdarlehen vorgenommen wird. Dabei ist es möglich, dass durch einzelne Verträge die Nachrangigkeit des Darlehens geregelt wird – was als Rangrücktritt bekannt ist. Dann betrifft der Rangrücktritt nur einzelne Gläubiger:innen und nicht alle am Crowd-Investing beteiligten Anleger:innen.

Es ist dabei durchaus möglich, den Vertrag über das Nachrangdarlehen unmittelbar zwischen den Projektentwickler:innen und den Kapitalanleger:innen zu schließen. Die Anleger:innen müssen sich allerdings darüber bewusst sein, dass im Falle einer Insolvenz das Darlehen erst nach der Befriedigung aller anderen Anleger:innen zurückgezahlt wird – und das kann Jahre dauern.

Zusammenfassung

Mezzanine Kapital zusammengefasst

  • Mezzanine-Kapital wird je nach Vertragsgestaltung als Eigen- oder Fremdkapital behandelt.
  • Investor:innen haben kaum Mitspracherecht, bekommen aber höhere Renditen.
  • In der Regel werden keinerlei Sicherheiten hinterlegt.
  • Fremdkapitalähnliche Kredite bieten durchaus Steuervorteile.
  • Im Insolvenzfall kann Nachrangigkeit in Bezug auf andere Gläubiger:innen vereinbart werden, Vorrangigkeit gegenüber dem haftenden Eigenkapital.
  • Hohe Flexibilität bei der vertraglichen Gestaltung von Preis und Konditionen.
  • (Meist) keine Verwässerung der Gesellschafteranteile und daraus folgend auch keine Veränderung der Stimmverhältnisse im Unternehmen.
  • Es gilt eine höhere Verzinsung für die Bereitstellung des Kapitals als beim klassischen Fremdkapital aufgrund der Nachrangigkeit.